In-Your-Face.de

PENNYWISE: Neues Album im Stream

Sie sind hier

PENNYWISE: Neues Album im Stream

Bis dato gab es das aktuelle Album von PENNYWISE nur bei Xbox-Live zu hören. Jetzt wird die Sache etwas einfacher, denn das Album steht komplett als Soundcloud-Stream (siehe unterhalb) bereit.

"All Or Nothing" erscheint morgen (27.04.2012) via Epitaph Records. Es ist das erste Album mit Zoli Teglas (IGNITE) am Mikrofon.

PENNYWISE "All Or Nothing" - Tracklist

01. All or Nothing - 2:29
02. Waste Another Day - 2:22
03. Revolution - 3:25
04. Stand Strong - 3:10
05. Let Us Hear Your Voice - 3:43
06. Seeing Red - 2:54
07. Songs of Sorrow - 3:35
08. X Generation - 3:15
09. We Have It All - 2:59
10. Tomorrow - 3:17
11. All Along - 3:09
12. United - 2:49

Videos

Weitere Infos zu

Kommentare

Bild des Benutzers DrinkBeer

Richtig geil!!!

Bild des Benutzers Wanzt

Überaschenderweise klingt das wirklich ganz gut ... ich mochte die "alten" Pennywise trotzdem lieber!

Bild des Benutzers BroHymn

Das sind doch nicht mehr Pennywise - höchstens Pennygnite. Ich find's scheisse. Die hätten sich auflösen sollen, als Jim die Band verlassen hat. Sängerwechsel sind eigentlich immer ein guter Grund dafür, eine neue Band zu gründen!

Bild des Benutzers Ferkelfred

"Open Minded" ist nicht so dein Fall, oder? :)

Bild des Benutzers ozmate08

Ich muss sagen, ich bin echt positiv überrascht. Klar, die Stimme ist gewöhnungsbedürftig. Aber anders als z.b. bei Lagwagon oder auch BR, fand ich bei PW nie die Stimme als ausschlaggebendes Element für den Sound. Vielmehr Vollgas-Akkorde, Knüppeldrums und harte Bässe. Und vor allem in Sachen Tempo knüpfen sie hier an alte Zeiten an. IMHO. Mir macht das Ding einfach nur Spaß! druckvolle für mich war das typische am PW-Sound das war doch eh nie der bestimmende Teil des PW-Sounds.

Bild des Benutzers DrClent

An alle Zoli - Nörgler!

Das ist seit langem das geilste Pennywise Album! Das Album haut richtig schön in die Fresse. In den letzten Jahren ist Pennywise immer mehr in den Metal - Bereich abgewandert hatte ich das Gefühl. So Songs wie auf Full Circle oder Straight Ahead, gab es doch auf den neueren nurnoch selten oder als Bonus Songs.

Jetzt mit dem neuem Album gibt es endlich wieder 90er Jahre SKATEPUNK und ich verstehe es nicht, das immer noch Leute Stur bleiben nur, weil sie Zolis Stimme nicht mögen.

Das Album ist der Hammer !!!!

Ich höre den zweiten Song " Waste Another Day" jetzt bestimmt schon 100 mal hintereinander !

Bild des Benutzers koepen

mal unabhängig vom bandnamen, aktuellen bestzungen und ehemaligen mitgliedern dieser band ist das das stärkste skatepunk album, das ich seit geraumer zeit gehört habe...

zoli passt da meiner meinung ganz geil rein, aber auch nur weil er nicht die ganze zeit mit seiner berühmten hodenkneif stimme singt...

Bild des Benutzers Topper

Richtig gut. Haben wieder schön zur alten Stärke gefunden. Ich finde auch, dass sich Zoli ganz schön zurückhält. Hätte viel höhere Töne erwartet, aber so harmoniert das wunderbar

Bild des Benutzers Gast

dito, würde mir auch jim zurückwünschen aber irgendwie ist es trotzdem pennywise! alleine die gittarensounds, eindeutig pennywise!
das album fetzt einfach nur alles wech und denke live werden die songs richtig knallen und die leutz drehen mal so richtig durch!
alles richtig gemacht!!!

Bild des Benutzers Benjamin
richtig geiles teil, erinnert mich bei den schellen songs ein wenig an ältere offspring
Bild des Benutzers Maxxon

100 Punkte! Das Album ist eine Bombe! Und auch wenn Jim immer die Originalstimme von PW bleiben wird: Mit ihm hätte das Album komplett anders geklungen...vielleicht sogar etwas schlechter.

Bild des Benutzers EED

also ich muss sagen gefällt mir sehr gut! die letzten beiden alben the fuse und reason to believe können dagegen auf keinen fall anstinken! klar hört sich das ganze n bisschen nach ignite an, aber das kann doch nichts schlechtes sein :D
endlich wieder volle kanne arschtritt in die frezze!!!
album is verdammt gut !!!

Bild des Benutzers barracuda

Das hört sich wirklich ganz gut an. Hätte ich nicht erwartet. Allerdings ertappe ich mich dabei, wie ich versuche, Jim Lindberg singen zu hören.

Nebenbei: ich habe nie verstanden, wieso man Pennywise das Prädikat "Skatepunk" (=belangloses Tralala) aufdrückt. Das hier ist für 2012 ungewöhnlich wütender Hardcore Punk mit bestimmt auch auf dieser Platte gescheiten Texten - wie man es eben von Pennywise kennt. Der Begriff "Skatepunk" ist nichts weiter als ein peinlicher Versuch aus den 90ern, melodischen Hardcore Punk zu trivialisieren und somit kommerziell verwertbar zu machen. Dieser Marketingbegriff paßt auf dämliche tanzende Äffchen und gebratene Hühnchen aus Schweden, aber nicht auf Pennywise.

Bild des Benutzers hoyaroc

pennywise=hardcore lol

Bild des Benutzers Gast

Zolis Stimme erinnert mich bisschen an die von Dexter Holland, dazu hammer Lieder! Was will man mehr!?!? Einfach genial:D

Bild des Benutzers barracuda

@hoyaroc
Oh ja! Wenn du die Ohren aufmachst und mal Texte liest, dann merkst du es. In Pennywise steckt (teilweise) mehr Hardcore drin als in diesem ganzen Primitivmetal, der heute als Hardcore bezeichnet wird.

Bild des Benutzers hoyaroc

@barracuda...soso,na dann ist ja gut dass du einen 1970 geborenen über hardcore aufklärst ;-) es tut mir leid aber im alter hört und sieht man bekanntlicherweise nicht mehr allzu gut...bin jedenfalls froh dass sich so ein gemüse wie du nicht auf wirklichen hardcore konzerten rumtreibt sondern ganz aufgeregt auf deinen punk konzertchen zusammen mit deiner emo clique rumpogst...und jetzt hophop nach hause mami macht sich schon sorgen,lol

Bild des Benutzers barracuda

@ hoyaroc Du liegt voll daneben mit deiner Analyse - wundert mich nicht. Aber erklär mir mal, was du im Jahre 2012 (!!) für "wirkliche Hardcorekonzerte" hältst.

Bild des Benutzers s!cko

Ich hab noch nie verstanden, warum Leute krampfhaft versuchen Musik zu kategorisieren?!? Wenn ich gefragt werde, was ich höre, sage ich zwar auch Punk und Hardcore, aber eigentlich nur um den Leuten eine Idee zu geben. Darüber hinaus gibt es für mich nur, mag ich oder mag ich nicht...

Bild des Benutzers HC.Mixtape

Ich stimme HoyaRoc zu für mich zählt Pennywise in keinster Weise zu der Rubrik HC...

Bild des Benutzers FloMi

Ich bin zwar von 89, aber für mich ist und bleibt Pennywise Punk Rock und nicht Hardcore.
Habe das Album noch nicht ganz gehört, was vorab veröffentlicht wurde klang für mich instrumental nicht wirklich nach Pennywise..
Ich mag Ignite, ich mag "Pennygnite".. Ich weiß nicht, hättet ihr euch nicht lieber nen andren Namen geben können?
Der so und ist ja nicht schlecht, aber eben irgendwie nicht Pennywise..

Bild des Benutzers FloMi

Da stimmt was nicht.

..doch mag Ignite, ich mag Pennywise, aber "Pennygnite"..

Bild des Benutzers Tob

@hoyaroc: Ich würde mit dem Alter nicht so angeben. Mit 42 Jahren Kürzel wie LOL zu verwenden und Emo als Beleidigung rauszuhauen, zeugt nicht gerade von Reife.

Neuen Kommentar schreiben

Shop

Das neue IYF-Merch - jetzt vorbestellen