In-Your-Face.de

Marilyn Manson - Born Villain

Sie sind hier

Marilyn Manson - Born Villain

Bandname: 
Marilyn Manson
Titel der CD: 
Born Villain
Releasetermin: 
27.04.2012
Label: 
Vertigo Berlin (Universal)
URL der Label-Seite: 
http://www.universal-music.de/home/rock
Kontaktieren: 
http://marilynmanson.com

"Marilyn Manson (* 5. Januar 1969 in Canton, Ohio, Vereinigte Staaten als Brian Hugh Warner) ist Musiker, Künstler, Sänger und Gründer der gleichnamigen Rockband Marilyn Manson." Tja, der deutschsprachige Wikipedia-Artikel über MARILYN MANSON aka Brian Hugh Warner fängt wenig überaschend mit den allseits bekannten Fakten an. Im englischsprachigen Eintrag findet man allerdings eine weitere Tätigkeit Mansons: "Ehemaliger Musik-Journalist"! Aha, ein Kollege also ... irgendwie! Der verträgt es sicherlich, wenn wir ihm mal einen richtig schönen Verriss zu seinem neuen Album kredenzen.

"Born Villain" - soviel sei vorweg genommen - ist kein Befreiungsschlag. Und schon gar keine musikalische Offenbarung. Und ganz sicherlich auch kein Meilenstein der Musikgeschichte.

Ganz im Gegenteil: MANSON nörgelt und quängelt sich hier so unglaublich uninspiriert duch insgesamt 14 Songs, dass es schwer fällt, das Album zwei mal am Stück zu hören. Minimalistische Arrangements an den Instrumenten, schräge Zwischensequenzen, die wohl künstlerisch wertvoll sein sollen, und über allem thront der mitunter hart an der Schmerzgrenze schrammende "Gesang" von Brian Hugh Warner. Auf diesem Album gibt es tatsächlich nur eine(!) Ausnahme, in der zumindest der Ansatz des "Antichrist Superstars" durchblitzt - ansonsten trifft die oben getätigte Beschreibung auf fast alle Songs perfekt. Das positive Beispiel ist der Song "Murderers Are Getting Prettier Every Day", denn hier blitzt zumindest so etwas wie Wut und Hass durch. Das ist aber auch schon der elfte Song und vorher ist eigentlich Nichts, aber auch rein gar Nichts passiert.

Selbst der Titeltrack "Born Villain", der im Anschluss folgt, plätschert still vor sich hin, ohne merklich Spuren (außer Unwohlsein in der Magengegend) zu hinterlassen. Wer jetzt die Hoffnung hat, dass zum Abschluss vielleicht doch noch etwas Aufregendes passiert, den muss ich leider an dieser Stelle enttäuschen. Auch die letzten beiden Tracks sind Rohrkrepierer, die keinerlei positive Akzente zu setzen vermögen. Seit Jahren habe ich kein schwächeres Album als "Born Villain" gehört. Schrott, der in den Sondermüll gehört ...

Bewertung

(Bewertung: 1 von 10 Lumpis)

Leserbewertung

Eigene Bewertung: Keine Average: 3.5 (11 Bewertungen)

Weitere Infos zu

Kommentare

Bild des Benutzers ??

Standardgedisse.. Das Album ist gut

Bild des Benutzers andreas barder

das gibt bestimmt böse schimpfe!

Bild des Benutzers Ramdam

Aus Wiki kopieren und als kritischen Journalismus verpacken.. LOL

Bild des Benutzers Fred

Ich finds geil! Nicht das Album, aber die Review ... war aber klar, dass Marilyn Manson Fans damit nicht zurecht kommen werden.

Neuen Kommentar schreiben

MP3-Download

Shop

Das neue IYF-Merch - jetzt vorbestellen