In-Your-Face.de

Tom Gabel (AGAINST ME!) wird zu Laura Jane Grace

Sie sind hier

Tom Gabel (AGAINST ME!) wird zu Laura Jane Grace

Tom Gabel von AGAINST ME! hat gegenüber dem Rolling Stone bekannt gegeben, dass er sein zukünftiges Leben als Frau unter dem Namen Laura Jane Grace verbringen will. Laut dem Artikel leidet Gabel seit Jahren an einer Geschlechtsidentitätsstörung (gender dysphoria). Der Sänger wird in Kürze mit der Geschlechtsumwandlung beginnen.

Mit seiner Frau will Gabel auch nach der Umwandlung weiter zusammenleben. "For me, the most terrifying thing about this was how she would accept the news. But she's been super-amazing and understanding."

Im Gespräch mit dem Rolling Stone äußerte sich Gabel weiterhin: "I'm going to have embarrassing moments, and that won't be fun. But that's part of what talking to you is about – is hoping people will understand, and hoping they'll be fairly kind."

Die komplette Story gibt es ab dem 11. Mai in der neuen Ausgabe des Rolling Stone.

(Quelle: rollingstone.com)

Weitere Infos zu

Kommentare

Bild des Benutzers Spanner

Iiiiiieeeeeeeeeeeehhhhhhh!!!

Bild des Benutzers Gast

menschen wie du ey...wir leben in 2012 du menschgewordener beistelltisch!

Bild des Benutzers Thumbs up

Immenses Coming Out! Chapeau! Verlangt ne Menge Mut ab. Und leider ein weiterer Beweis, dass die Punkszene mit Toleranz nicht wirklich was am Hut hat. (Oh, das reimt sich)

Bild des Benutzers deady

Da gehört warlich ne Menge mut dazu, vor allem in einer Szene in der zu viele Typen wie der Spanner da oben herum laufen.

Ich mein wenn er sein Leben so glücklicher Leben kann, dann freut es mich für ihn.

und so überraschend kommts nun auch nicht, guckt man sich die lyrics z.B. zu The ocean mal näher an:

"If I could have chosen, I would have been born a woman.
My mother once told me she would have named me Laura. "

Bild des Benutzers bennik

es gibt auch ironie. die reaktionen fallen überall sehr wohlwollend bis verneigend aus.

Bild des Benutzers Basti

Schau mal bei Punknews.org. Bei manchen Kommentaren zieht's dir die Schuhe aus. Ich finds geil, wenn man "coming outs" mit paar ermutigenden Worten unterstützt. Wenn ich mir allein vorstell, sowas den eigenen Eltern zu erzählen. Und mit so einem Hammer dann an die breite Öffentlichkeit zu gehen...
Da kann man schon mal paar virtuelle Schulterklopfer bringen

Bild des Benutzers plattenpapst79

da kann ich dir nur zustimmen.....echt Hut ab..wenns ihm dadurch besser geht.

Bild des Benutzers SarahS

Das wird ein Höllenritt für ihn und seine Familie. Ich wünsche ihm alles Gute und hoffe, dass er glücklich wird!

Bild des Benutzers schmidt

es ist definitiv erstmal ein schock - jeder der was anderes erzählt spinnt. dennoch erfordert sein schritt sehr viel mut. ich wünsche ihm und siener family alles gute, statt against me wird dann in zukunft vermehrt the gaslight anthem und we are augustines laufen

Bild des Benutzers Mi

Ich wünsche IHR alles Gute und hoffe, dass sie und ihre Familie alles gut überstehen und die ganzen Leute sich nicht wie all zu große Idioten ihnen gegenüber verhalten.

Bild des Benutzers Smool

Ich habe so viel Respekt vor dieser mutigen Entscheidung und ich hoffe, dass dieses öffentliche coming out andere Menschen ermutigt. Nicht nur von Transsexualität betroffene, sondern auch Menschen, die diesem Thema bisher verschlossen gegenüber standen und denen nicht bewusst ist, wir viele Transmänner und -frauen diesen Kampf mit sich ausfechten. Und über die liest man nicht im Rolling Stone.

All the best, Laura!

Bild des Benutzers F.

Wahnsinn. Konnte es einen Moment gar nicht glauben, was ich da las. Er wirkte auf mich immer sehr selbstbewusst und gefestigt. Aber jeder leidet eben auf seine Weise. Alles Gute!
Was wohl mit der Band passiert? Kann mir da noch nicht wirklich ein Bild von machen

Bild des Benutzers Age of Quarell

Kali-Yuga Zeitalter,mehr braucht man nicht zu wissen. Nur weil die moderne Medizin so ne Umwandlung erst möglich macht,braucht man so eine Aktion nicht gleich in den Himmel loben. So was sollte jede/r mit sich selber ausmachen!

Bild des Benutzers Vater Gans

Hormonbehandlungen bis hin zur plastischen Chirurgie stehe ich auch äußerst kritisch gegenüber. Aber ich glaube, dass die wenigsten hier die Aktion an sich loben, sondern eher die Bereitschaft damit an die Öffentlichkeit zu gehen. Er/Sie bietet durch das Coming out eine ungeheure Angriffsfläche und wird vermutlich auf ziemlich starken Gegenwind stoßen. So erkläre ich mir das positive Feedback

Bild des Benutzers Ferkelfred

Auch auf In-Your-Face.de gilt:

"Kali Yuga mein Arsch! Deine esoterisch verbrähmten Ausgrenzungsreflexe kannst du dir zusammen mit deinen Cro Mags Platten sonstwohin schieben!"

Musst weiter suchen, um eine passende Heimat für deine komischen Ansichten zu finden :-)

Bild des Benutzers ???

Häääääh???

Bild des Benutzers @Schmuddel

Du hier? Haett ich mir ja fast denken können:-) Anyways,es gibt einige,wenn auch nicht viele,auch in Deiner so heissgeliebten Szene,die eben nicht jede so tolle,weil medizinisch durchführbare,aber gegen die Natur laufende,Handlungen,schlichtweg ablehnen. Klar ist gegen den Szenestrom, klar wirst gleich als homophob abgelehnt,aber das ist für mich noch lang kein Grund,mich hier,wie viele andere als Jubelperser für den guten Tom hinzustellen. "Age of Quarell",merk Dir meine Worte!

Bild des Benutzers Gast

Alter, hast du einen Kommata-Fetischismus??? Kann ja kein Schwein mehr lesen ... inhaltlich und grammatikalisch durchgefallen, Spacko!

Bild des Benutzers Hulk Hoden

Kaligula? Age Of Base? Ich versteh nur Bahnhof hier...

Bild des Benutzers @Alter, hast du einen Kommata-Fetischismus?

Das sind natürlich Worte, die verletzen, noch dazu wenn Sie von einem Waldorfschüler kommen....

Bild des Benutzers Smool

Wer sich auch nur ansatzweise mit Transsexualität beschäftigt hat weiß, dass diese angeboren ist (hormonelle Vorgänge in der pränatalen Entwicklung, ect.). Die Behandlungen sind also eine Korrektur des tatsächlichen an das gefühlte Geschlecht und ist keine fixe Idee oder fehlgeleitete Laune, die jemand durchführen lässt, weil sie eben medizinisch möglich ist.
Wenn dein Kind mit nem dritten Ohr am Rücken geboren wird, lässt du das ja auch korrigieren und sagst nicht "Ach, das mit dieser modernen plastischen Chirurgie heutzutage geht mir echt entschieden zu weit...".

Wenn man aus ästhetischen Gründen mit der ganzen Sache nichts anfangen kann, dann bleibt das jedem selbst überlassen. Aber bitte kommt nicht mit so nem geistigen Dünnpfiff an und versucht wenigsten euch über ein Thema zu informieren, über das ihr eure Ansichten daher schwadroniert.

Bild des Benutzers Fred

Werde mir wohl morgen nach einer laaaaaaaaaaaaaaaaaaangen Zeit die neue Ausgabe holen

Bild des Benutzers againstme

gibts against me dann noch?

Bild des Benutzers Smool

Jep, die machen weiter. Warum auch nicht? Bin sehr gespannt!

Bild des Benutzers Fatz

“However fierce our band was in the past, imagine me, six-foot-two, in heels, fucking screaming into someone’s face.”
Sagt wohl alles. Ich freu mich

Bild des Benutzers ?

@fred:
Interview gelesen? Mich würden mal paar Einzelheiten interessieren. Aber 8,90 ist mir bisschen zu heftig

Bild des Benutzers babel

ich nehm mal an das ist entweder ein verspäteter aprilscherz oder hardcore method acting...

Bild des Benutzers Turm

Da nimmst du wohl falsch an

Bild des Benutzers babel

befüchte ich inzwischen auch...also ehrlich, wenn sich herausgestellt hätte dass z.b. matt skiba transsexuell ist, hätte mich das weit weniger überrascht

Bild des Benutzers omg

hier die episode der hirnlosen sendung house of style mit laura, die hier ein paar mode und schminktips gibt.

http://www.youtube.com/watch?v=0CiPfPQbh2E

Neuen Kommentar schreiben

Shop

Das neue IYF-Merch - jetzt vorbestellen