Rock am Ring 2011- tödlicher Verkehrsunfall und Unfall mit Gaskocher

Das beliebteste Freiluft Rockkonzert in Deutschland – Rock am Ring 2011 – feiert einen traurigen Konzert Auftakt.

Schwere Verbrennungen erlitt ein 19-Jähriger Mann, als er die Gaskartusche seines Kochers austauschen wollte. Die Kartusche fiel ihm auf den Boden und entzündete sich durch einen anderen Brenner, der direkt daneben stand. Er erlitt Verbrennungen ersten und zweiten Grades an den Armen und Beinen. Bei dem Unfall wurden auch noch vier weitere Personen verletzt.

Tragischer endete ein Verkehrsunfall, bei dem ein 21-Jähriger Besucher am Freitag morgen tödlich verletzt wurde. Er wurde 3 km entfernt von dem Festgelände von einem Fahrzeug erfasst und erlag seinen Verletzungen noch am Unfallort!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright in-your-face.de 2018
Shale theme by Siteturner