In-Your-Face.de

Joe Bonamassa - Different Shades Of Blue

Sie sind hier

Joe Bonamassa - Different Shades Of Blue

Bandname: 
Joe Bonamassa
Titel der CD: 
Different Shades Of Blue
Releasetermin: 
19. September 2014

Es wird gesungen über Liebe und Verrat, über Herzschmerz und Lebensfreude, über die Ups and Downs im Leben, irgendwie immer das Gleiche im Blues, und doch auf so vielfältige Art und Weise. Das muss sich auch Joe Bonamassa gedacht haben und begab sich zum 17. Mal ins Studio innerhalb von 14 Jahren, um die Unterschiedlichen Facetten des Blues auf einen Silberling zu transferieren. 17 Alben in 14 Jahren? Nein, nein, Studioalben, es kommen noch 12 Live-CDs und diverse DVDs hinzu, die Joe "die Bluesmanufaktur“ Bonamassa schon auf den Markt geschmissen hat. Diesmal sollte alles besser werden als an den vorigen CDs, so Bonamassa. "Different Shades of Blue“ nennt sich die Scheibe, in die der Ausnahmemusiker wieder einmal eine ganze Portion Herzblut investiert hat. Hat es sich gelohnt?

Die Erwartungen waren auf jeden Fall sehr hoch, zumal mich das vorige Solo-Album "Driving towards the Daylight“ absolut überzeugt hatte. Und nun sollte ja nochmal eine Schippe draufgelegt werden. Nach dem ersten Hören schraubte ich meine Erwartungshaltung etwas runter, denn ich wurde nicht von den Socken gehauen. Dann, nach 3,4,5,6 mal hören konnte ich mich dann immer mehr mit einem Album anfreunden, dass für sich genommen eine sehr hohe Qualität hat. Zumindest darin hat mich Joe wieder nicht enttäuscht. Die Platte ist wie auch die vorigen unglaublich professionell produziert und musikalisch auf hohem Niveau. Er ist einfach gut. In der Gesamtheit seiner Werke kommen mir allerdings einige der Songs irgendwoher bekannt vor. Ich kann es nicht so richtig einordnen, habe aber das Gefühl 60 % Bekanntes und 40 % Neues zu hören. Das Intro und den Song "Oh Beatiful“ zum Auftakt finde ich verhältnismäßig schwach. Für einen Ear-Opener geht der Titel einfach nicht genug ins Ohr. Danach wird es (zumindest musikalisch) spaßiger. Durch den Einsatz von Bläsern und einem flotten Tempo wird "Love Ain’t a Lovesong“ zu einem richtigen Mitwipper-Lied. Zusammen mit "Living on the Moon“, bildet es die Blues-Brothers Fraktion auf dem Album.
Zu dem nächsten Song "Heartache Follows wherever I Go“ könnte auch Joe Cocker singen, der würde dem Titel den richtigen Schliff verpassen. Mit Joe C. am Gesang und Joe B. an der Guitar wäre das der Hammer. Mit "Never Give All Your Heart“ folgt eine herrliche Ballade, wirklich schön, aber ich werde das Gefühl nicht los, das Riff schonmal gehört zu haben. Danach noch ein bisschen Blues-Rock’n’Roll bevor es dann zu meinem persönlichen Höhepunkt des Albums kommt: Der Titelsong „Different Shades of Blue“ ist genau das, was ich von diesem Album erwartet habe. Absolute Gänsehaut, Gefühl auf sechs Seiten und ein Refrain, der zum Augenschließen und leisem Mitsingen einlädt. "Get Back My Tomorrow“ hingegen plätschert ein bisschen dahin und dann noch einmal die etwas andere Facette des Blues mit viel Geblase bei "Trouble Town“. Und zum Schluss noch einmal ordentlich auf die Tränendrüse gedrückt mit "So, What Would I Do“. Ja, was tut er denn da? Vielleicht asked er around for you in heaven? Klanglich auf jeden Fall ganz nach dran ;)

Also die verschiedenen Blautöne höre ich auf jeden Fall raus aus dem Album. Nicht jeder Blauton steht dem Herrn Bonamassa gleich gut, auch wenn der Schneider gute Arbeit geleistet hat. Die sanften Farbnuancen gefallen mir persönlich am besten – die Balladen sind einfach wieder richtig gut. Die Blues-Brothers Trompeten finde ich nicht so gut untergebracht auf dem Album, aber die darf man auch nicht weglassen, wenn man die "Different Shades of Blue" vertonen möchte.

Bei Amazon bestellen

Image of Different Shades of Blue (Ltd.Edition)
Label Mascot Label Group (rough trade)
Part Number CDPRD74415
Preis EUR 19,99
Image of Different Shades of Blue
Label Mascot Label Group (rough trade)
Part Number 0819873011194
Preis EUR 13,32
Image of Different Shades of Blue (180 Gr.) [Vinyl LP]
Label Mascot Label Group (rough trade)
Part Number LPPRL74411
Preis EUR 19,49
Image of Different Shades of Blue
Label J&R Adventures
Preis EUR 9,99

Tracklist

1. Hey Baby (New Rising Sun)
2. Oh Beautiful!
3. Love Ain't a Love Song
4. Living on the Moon
5. Heartache Follows Wherever I Go
6. Never Give All Your Heart
7. I Gave Up Everything for You, 'Cept the Blues
8. Different Shades of Blue
9. Get Back My Tomorrow
10. Trouble Town
11. So, What Would I Do

Bewertung

(Bewertung: 7 von 10 Lumpis)

Leserbewertung

Eigene Bewertung: Keine Average: 8 (2 Bewertungen)

Videos

Weitere Infos zu

Kommentare

Bild des Benutzers Danielo

Der Albumtitel ist falsch.

Bild des Benutzers Habi

Danke für den Hinweis. Ist geändert.

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare

Shop

Das neue IYF-Merch - jetzt vorbestellen