In-Your-Face.de

Rebellious Spirit - Obsession

Sie sind hier

Rebellious Spirit - Obsession

Bandname: 
Rebellious Spirit
Titel der CD: 
Obsession
Releasetermin: 
19. September 2014

Ich will unbedingt Nachschlag, weil's so gut geschmeckt hat, bitte. Danke und ich bekomme die 2. Scheibe von REBELLIOUS SPIRIT serviert. Ich habe mir ein wenig den Magen verdorben, wenn ich mir den (Zitat) "folgerichtigen zweiten Schritt und legen in Punkto Härte und Dynamik noch eine ordentliche Schippe drauf" mit dem Namen "Obsession" anhören soll. Was ist in dem Jahr passiert?

Klar: REBELLIOUS SPIRIT sind gereift - aber nicht wie Wein, eher wie Milch. Auf dem ersten Album lag die Assoziation noch mit einigen geilen Bands vom Sunset Strip der frühen 80er-Jahre nahe, jetzt kommt mir nur Obst in den Sinn: Banane. Ich sollte die Vergleiche mit Nahrungsmitteln lassen, sonst bekomme ich Hunger auf was Herzhaftes. Richtigen Metal und Rock, aber nicht so was.

Was bringt mich dazu, so zu reden? So lasse ich das schlechte Cover-Artwork aussen vor (richtig gewollt und voll nicht geklappt), ich habe eher den Eindruck, es bleibt nichts wirklich hängen von "OBSESSION". Fünf mal gehört und ich erkenne immer noch keinen Song wieder, nur die Stimme vom Frontmann, die schon auf der ersten Platte gewöhnungsbedürftig, aber stimming war, jetzt nur noch nervend ist. Ich denke, dadurch werden die nicht zu differenzierenden Songs noch mehr zum Einheitsbrei. Düster, na gut. Dynamisch, Fehlanzeige. Härte, was? REBELLIOUS SPIRIT sind Profis, aber das Songwriting wird ihnen nicht gerecht. Es klingt zu eintönig und durch die immer gleichbleibende Stimme des Sängers zu weinerlich. Junge, du kannst definitiv mehr. Mach es doch auch!

Wir haben zwölf meist mittelmäßig schnelle Songs, die aber eher einem Soundteppich gleichen, der hinter den Vocals wabert. Keinen Ohrwurm unter den zwölf Songs, keine Chance auf Abwechslung. Überhaupt fehlt das freche und ungestühme Wollen des Vorgängers "Gamble Shot". Es ist nur noch Wollen, mit aller Kraft, wohin das führt, brauche ich hier nicht zu erörtern. Vielleicht ist der Blick auf die Teller der Konkurrenz nicht richtig gewesen. REBELLIOUS SPIRIT scheinen sich vom Büffet der Schwaben um KISSIN' DYNAMITE bedienen zu wollen und suchen ihr Differenzierungsmerkmal - was eher semi klappt. Aber gut, es könnte schlimmer kommen, vielleicht mit Balladen, Keyboards und Streichern.

Dafür ist es Hausmannskost an der Frittenbude, im Stehen gegessen. Macht satt. Ist aber nicht lecker. Darauf 'nen Kräuterschnaps!

Bei Amazon bestellen

Image of Obsession
Label Steamhammer (SPV)
Preis EUR 9,29
Image of Obsession
Label Steamhammer
Preis EUR 9,99

Tracklist

1. Obsession
2. Lost
3. Silent Scream
4. Walls Of Lies
5. Summer Moved On
6. Confidence Men
7. Look What I've Become
8. Between The Highs And Lows
9. Together
10. Forever And Ever
11. In My Dreams
12. Breakout

Bewertung

(Bewertung: 4 von 10 Lumpis)

Leserbewertung

Eigene Bewertung: Keine Average: 8.2 (6 Bewertungen)

Videos

Weitere Infos zu

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare

Shop

Das neue IYF-Merch - jetzt vorbestellen