In-Your-Face.de

3 Feet Smaller - December 32nd

Sie sind hier

3 Feet Smaller - December 32nd

3 Feet Smaller - December 32nd
Bandname: 
3 Feet Smaller
Titel der CD: 
December 32nd
Releasetermin: 
02. Januar 2009
Label: 
Sony / Columbia
URL der Label-Seite: 
http://www.columbiarecords.com
Kontaktieren: 
http://www.3feetsmaller.com

Noch in diesem Monat kommen 3 FEET SMALLER zusammen mit TEMPLETON PEK auf Tour nach Deutschland und da das letzte Release "December 32nd" bis dato an uns vorbei gegangen ist, lohnt sich auch hier noch ein Blick auf das, was schon seit Anfang 2009 in den Plattenläden erhältlich ist. Die Österreicher treten auf "December 32nd" erneut den Beweis an, dass gute Musik und ihr Heimatland kein Widerspruch in sich sind.

Am herausstechensten dürfte wohl die Stimme von Sänger Marcus sein. Sehr rockig und kratzig mag sie im ersten Moment nicht zum punkig angehauchten Gesamtbild der Songs passen, doch sie sorgt auf der anderen Seite dafür, dass 3 FEET SMALLER einen hohen Wiedererkennungsfaktor besitzen. Der Opener "Break Up" ist schnell im Ohr - gehört aber auf Grund von exzessiver Rumreiterei auf dem Refrain zu den schwächeren Songs auf diesem Album. Der nächste Song "S U Double Fer" spielt da schon in einer anderen Liga. Fast schon grungig geht es in den Strophen zur Sache, bevor im Refrain ein Kinderchor für den großen Aha-Effekt sorgt. "Lie Baby, Lie" dürfte wunderbar als Single funktioniert haben. Der Song besitzt einfach eine Catchyness, die nur noch durch die einsetzenden Bläser getoppt wird.

Nachdenklicher und ruhiger gehen 3 FEET SMALLER dann in Songs wie "Tonight" oder auch "Vertigo" zu Werke, die sich dem Thema Beziehungen und dem Schicksal widmen. Am besten vermögen 3 FEET SMALLER aber in Songs wie "See You In Hell" zu gefallen, wenn sie ihrem Ärger Luft verschaffen und dabei musikalisch zur Höchstform auflaufen.

"December 32nd" ist ein Release, dass sich durch einige überaus gelungene Songs und viele weitere gute Nummern im oberen Mittelfeld platzieren kann. Einzig der Gesang dürfte Geschmackssache bleiben. Das sollte den Östereichern aber nach 9 Jahren Bandgeschichte mittlerweile auch am Allerwertesten vorbei gehen, denn der jahrelang erkämpfte Status gibt ihnen in jeder Hinsicht Recht.

Tracklist

Bewertung

(Bewertung: 7 von 10 Lumpis)

Leserbewertung

Eigene Bewertung: Keine Average: 7.9 (7 Bewertungen)

Weitere Infos zu

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare

Shop

Das neue IYF-Merch - jetzt vorbestellen