In-Your-Face.de

Chris Friedrich - In Voller Fahrt

Sie sind hier

Chris Friedrich - In Voller Fahrt

Bandname: 
Chris Friedrich
Titel der CD: 
In Voller Fahrt
Releasetermin: 
23.03.2012
Label: 
Grenland Records
URL der Label-Seite: 
http://www.grenland.de
Kontaktieren: 
http://www.chrisfriedrich.de

Nach mehr als zweieinhalb Jahren Arbeit veröffentlicht Chris Friedrich, der ja in der Musikszene durch seine vorherige Mitgliedschaft in Bands wie HARUM SCARUM, ABSINNT oder THE BABYLON UNDERGROUND alles andere als ein unbeschriebenes Blatt ist, mit "In Voller Fahrt" den Nachfolger seines Digitalalbums "Hi sagen" aus dem Jahr 2007.

Diese volle Fahrt beginnt sehr poppig und zumindest für mich war die Stimme Chris Friedrichs zuerst gewöhnungsbedürftig. Die eingefügten Soundsequenzen eines Zuges und die Geräusche einer Tasche, die gepackt wird, passen gut zum Titel des Albums und sind daher als Intro für den weiteren Verlauf gut geeignet. Der Hörer wird eingestimmt auf die Reise durch die weiteren 16 Songs.

Die Reise nimmt mit "Sachen rein und weg" ihren Lauf, der mit einer wunderschönen gezupften Melodie beginnt, die super zum Text passt. Zwischendurch kommen im Song auch härtere Sounds zum Einsatz, die sich gut in die erschaffene Atmosphäre einfügen. Bereits an diesem frühen Song zeigt sich, wie innovativ die Songstrukturen Chris Friedrichs sind, an die zumindest ich mich teilweise erst gewöhnen musste.

Die andere Seite des Albums zeigt sich in Songs wie "Grünes Licht" und "Das Grösste" - schöne, einfach strukturierte Akustiksongs, die sich definitiv wunderbar für kuschelige Abende nicht nur in der kälteren Jahreszeit eignen. Aber erst im weiteren Verlauf des Albums wird die Kreativität Chris Friedrichs richtig deutlich, denn auch wenn meines Erachtens die Songs "Partyboot", sowie "Mein Serum" sehr merkwürdige Stücke darstellen, was natürlich absolut subjektiv ist, so sind sie doch ziemlich kreativ gestaltet. Zudem wird hier zusätzlich zur Akustikgitarre und zur E-Gitarre von einigen weiteren Instrumenten Gebrauch gemacht wird (Trompete, Klavier, Schlagzeug).

"In Voller Fahrt" bietet aber noch mehr, nämlich einen Instrumentalsong mit dem Titel "Tanz Rein, Wir Legen An" und auch einen rocklastigeren Song namens "Karte Für Mich", der mich ein wenig an "Die Ärzte" erinnert. In den weiteren Songs wird die Palette der Instrumente noch ergänzt durch Mundharmonika, Streicher und Altsaxophon. Etwas verwunderlich ist, dass einige der Songs im späteren Teil des Albums teilweise lediglich aus Soundsequezen bestehen, die jedoch durchaus auf den Kontext der Platte abgestimmt sind.

Letztendlich bleibt mir zu sagen, dass man es bei "In Voller Fahrt" mit einem ungewöhnlich abwechslungsreichen Album zu tun hat, dass es Schubladendenkern absolut schwer macht, denn dieses Album lässt sich definitiv nicht einfach in eine Schublade stecken. Chris Friedrich macht deutlich, dass er ein talentierter und flexibler Musiker ist, der es mit dieser Soloplatte schafft, den Hörer nicht nur einfach zuhören zu lassen, sondern ihn auf eine wirkliche Reise durch sein musikalisches Repertoire mitnimmt.

Auch wenn ich mit "In Voller Fahrt" keine große Freundschaft schließen konnte, so lohnt es sich doch für diejenigen, die ein abwechslungsreiches, innovatives und teilweise durch die Gestaltung so manchen Songs auch irgendwie verstörendes Album hören möchten.

Tracklist

1. In Voller Fahrt
2. Sachen Rein Und Weg
3. Treibsand
4. Grünes Licht
5.Das Grösste
6. Partyboot
7. Mein Serum
8. Tanz Rein, Wir Legen An
9. Auch Wenn Ich Nicht Weiss
10. Was Essen (Ich Rieche Kohlen)
11. Karte Für Mich
12. Was Willst Du?
13. Wiedersehen
14. Menschenkind
15. Bitte, Herr Kapitän
16. Mein Freund
17. Hier Endet Der Weg

Bewertung

(Bewertung: 5 von 10 Lumpis)

Leserbewertung

Eigene Bewertung: Keine Average: 3.5 (2 Bewertungen)

Weitere Infos zu

Neuen Kommentar schreiben

Shop

Das neue IYF-Merch - jetzt vorbestellen