In-Your-Face.de

Earth Crisis - Neutralize The Threat

Sie sind hier

Earth Crisis - Neutralize The Threat

Earth Crisis - Neutralize The Threat
Bandname: 
Earth Crisis
Titel der CD: 
Neutralize The Threat
Releasetermin: 
04.07.2011
Label: 
Century Media
URL der Label-Seite: 
www.centurymedia.com
Kontaktieren: 
http://www.earthcrisis.us/

Manchmal steht man/frau vor einer schweren Entscheidung bzw. Sinnfrage: Wie steige ich in mein Review ein? Genau diese Art der Schreibblockade habe ich bei der Besprechung der neuen EARTH CRISIS. Soll ich den klassischen Anfang wählen und kurz die Band vorstellen? Nee, kann ich mir sparen, denn jeder, der irgendwann mal etwas mit dem Genre Hard- oder Metalcore zu tun gehabt hat, wird eines Tages über die New Yorker gestolpert sein.

Oder doch lieber mit einer kurzen Bandhistorie anfangen und die bisherigen Alben Revue passieren lassen und darüber hinaus noch den ein-oder-anderen Nerd-Kommentar los lassen? Erstmal würde das viel zu weit gehen, denn „Neutralize The Threat” ist bereits das 6. reguläre Fulllength, zweitens gibt es da auch Scheiben wie "Gomorrha's Season Ends", über die für sich genommen, auch jedes Wort zu viel des Guten ist.

Der einzig sinnvolle Einstieg zum Review der neuen EARTH CRISIS erscheint mir, "Neutralize The Threat", mit seinem Vorgänger zu vergleichen und evt. Neuigkeiten in der musikalischen Ausrichtung aufzuzeigen. Zuallererst fällt auf, dass sich Mr. Buechner & Co. bei der neuen Studioausgabe, wie bereits zuvor auch, auf alte Tugenden zurück besinnen: Auch 2011 gibt es im Hause der Weltkrise eine heftige Mixtur aus metallischem Hardcore, in dem auch mal der ein oder andere Moshpart eingebaut wird oder ein Gitarrensolo auftaucht. Allerdings ist der Output fast 1:1 mit dem vorherigen "To The Death" zu vergleichen, nur auf der textlichen Ebene finden sich einige Unterschiede, so soll "Neutralize The Threat" doch ein Konzeptalbum zum Thema Vigilantismus sein. Wer die Lyrics früherer Werke EARTH CISIS' kennt, weiß, dass es sich eh nur um Nuancen handeln kann, da sie ja eh schon alles angeprangert haben und auch werden. Leider leidet dieses sowie das vorherige Album an einer Kinderkrankheit, die auch 2011 noch nicht ausgemerzt ist: Das Fehlen der bleibenden Momente aka Hittigkeit. Leider fehlen die ganz großen, wirklich durchschlagenden Songs. Klar wird man nicht ein zweiten "Firestorm" erwarten können, aber vielleicht ähnliche Kaliber wie "Slither" oder "Forced March", die im Ohr hängen bleiben.

Somit plätschern der Großteil der Songs zwar hart und fett durch die Anlage, lassen aber das ein oder andere Highlight vermissen. Vielleicht ist unter den zwei Bonustracks (die mir z.Z. leider nicht vorliegen), mit dem die limitierte Edition ausgestattet ist, ja eine solche Bombe… Als Resultat tendiert die neue EARTH CRISIS in Richtung 6 und 6,5 Punkten.

Tracklist

01. Raise (01:25)
02. Neutralize The Threat (03:37)
03. Total War (03:38)
04. 100 Kiloton Blast (03:32)
05. Counterstrike (02:41)
06. By Conscience Compelled (03:16)
07. Black Talons Tear (03:17)
08. Askari (02:38)
09. The Eradicators (03:00)
10. Raze (03:02)

Bewertung

(Bewertung: 6 von 10 Lumpis)

Leserbewertung

Eigene Bewertung: Keine Average: 6.4 (10 Bewertungen)

Weitere Infos zu

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare

Shop

Das neue IYF-Merch - jetzt vorbestellen